Workshops

November 2018

Sa+So 10. + 11.11. CI-Workshop "Follwing Through (Hingabe-Vertrauen-Mut)" mit Adrian Russi in Hirschberg  mehr Info
Sa+So 17. + 18.11.

Contact Tango in Water mit Javier Cura in Bad Kreuznach 

mehr Info

Dezember 2018

Sa+So 08. + 09.12.

CI-Workshop im Wasser "Körper ... Sinne ... Fluss"

mit Sybille Kunkler in Luxembourg  mehr Info

--------------------------------------------------------------------------------------------------------
CI-Workshop "Following Through (Hingabe-Vertrauen- Mut)" 
mit Adrian Russi 
 
10.-11. November 2018; Sa: 10.30-18 Uhr ; So: 10.30-17 Uhr
 
Das Wochenende ist für Menschen mit allen Stufen der Vorerfahrung in CI offen, auch für Anfänger.
 
Wo führt mich ein Tanz hin, wenn ich mich voll und ganz mit der Schwerkraft und dem Bewegungsfluss verbinde? Wie fühlt sich ein Lift an, der durch den Raum führt und so über das einfache Hoch- und wieder Runterbringen meines Partners hinausgeht? Wie finde ich das Vertrauen, meiner Partnerin fraglos zu folgen?
 
„Following through“ – auf deutsch „hindurch folgen“ - ist für mich nach vielen Jahren des Tanzens, Forschens und Unterrichtens zu einem der wichtigsten Prinzipien der CI geworden. „Following through“ meint etwas Aktives und geht weit über das einfache Geschehen-lassen hinaus. Um meinen eigenen Bewegungsimpulsen, der Schwerkraft und dem Tanz meines Partners zu folgen, muss ich präsent sein und die Fähigkeit entwickeln, die Bewegungsrichtung in jedem Sekundenbruchteil zu verändern. Diese Art zu bewegen bringt mich unweigerlich ins Hier-und-Jetzt und es können die unterschiedlichsten Tanzqualitäten entstehen - von ganz schön wild bis sehr subtil und zart.
 
In diesem Workshop werden wir das Prinzip des „following through“ sowohl auf der Bewegungs- wie auch auf der Improvisations-Ebene erforschen. Dies kann sehr herausfordernd und gleichzeitig befreiend sein! Gefragt sind Hingabe, Vertrauen und manchmal auch Mut, über die gewohnten Muster hinauszugehen und sich durch die der CI innewohnenden Prinzipien zu Neuem verführen zu lassen.
Offen für alle. Der Unterricht ist derart gestaltet, dass für alle Erfahrungsstufen ein intensives Lernen möglich ist.
 
10. - 11. November `18 Sa: 10.30-18.00 / So: 10.30-17.00 (mit 1½ h Pause)
 
Alte Turnhalle, gegenüber Turmapotheke, 69493 Hirschberg, gut erreichbar über die A5
€ 145.- bzw. € 130.- bei Anmeldung bis zum 27. Oktober. Die Anmeldung ist gültig mit einer nicht-rückerstattbaren Anzahlung von € 40.-.
 
Sparkasse Rhein Neckar Nord 670 50 50 50, Barbara Salomon-Jonas,
IBAN DE96 6705 0505 0038 0757 21
 
Versicherung ist Sache der TeilnehmerInnen
 
Mehr Infos und Anmeldung unter: tanzraumheidelberg@web.de oder 0160 / 98026244
------------------------------------------------------------------------------------------------
CI Workshop Following Through November 2018 in Hirschberg
CI Workshop Following Through Nov 18.pdf
PDF-Dokument [249.5 KB]

--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Contact Tango in Water | 17. - 18. November in Bad Kreuznach   
mit Javier Cura
 
Wasser bietet eine sichere Umgebung, in der eine reiche Vielfalt an Bewegungen erforscht und wiederbelebt werden kann. Wir können – anders als auf dem Boden – ohne Angst vor Verletzungen Spiralen, Hebungen, Rollen oder auch ganz einfache Bewegungen zur Erdung und zum Gehen durchführen. Bewegung im Wasser ermöglicht die Erfahrung des Flow, die sich physisch im Körper einprägt. Flow ist ein prägendes Merkmal von entspannter Bewegung. Dank des Auftriebs kann er im Wasser, das einen besseren Dialog zwischen Spannung und Entspannung zulässt, wahrgenommen werden. Viele dieser Bewegungen sind hinterher im Studio leichter umzusetzen, sobald sie einmal im Wasser erfahren und verinnerlicht wurden.
 
JAVIER CURA ist der Begründer der Bewegungsmethode Body Ecology, deren Anwendung sich auf physikalisches Theater, Contact Improvisation, Tango und somatische Bewegung bezieht. Er lehrte und performte in Tanz Theater, Contact Improvisation und Tango Festivals weltweit. Gemeinsam mit der Freien Universität Berlin hat er an einer Recherche über den Ausdruck in Contact Improvisation zusammengearbeitet und wurde vom Royal London Hospital eingeladen, eine palliative Bewegungsbehandlung für Patienten mit Sichelzellanämie zu entwickeln. Darüber hinaus entwickelt er soziale Theaterprojekte in Italien, Marokko und Deutschland.
 
Zeiten und Orte
Sa und So jeweils
10:00 - 12:00 Uhr Tanzhologie Studio | Ringstraße 105
14:30 - 16:30 Uhr crucenia thermen | Kurhausstraße 22 
55543 Bad Kreuznach
 
Teilnahmebeitrag (inkl. Eintritt in crucenia thermen)
150 € / Anmeldungen bis 29.9.2018 €: 140 €
Einzelne Workshoptage: 75 € 
Die Teilnahme ist auf 18 Personen beschränkt.
 
Anmeldung und Rückfragen:
Corinna Janson
Tel.: +49 (0)151 - 40 14 99 99
------------------------------------------------------------------------------------------------

--------------------------------------------------------------------------------------------------------
K Ö R P E R ... S I N N E ... F L U S S  |  8. - 9. Dezember in Luxemburg
Eine Einführung und Vertiefung von Contact-Improvisation im Wasser mit Sybille Kunkler
 
Wir öffnen alle Sinne und erfahren das Wasser UND uns in seiner ganz ursprünglichen Art. 
Das Tanzen im Wasser hat einige Besonderheiten und natürlich viele unbeschwerte Möglichkeiten, die wir mit hartem Boden unter den Füßen nicht haben.
 
Wir gleiten mit offenen Sinnen hinein und geben uns der schwerelosen Absichtslosigkeit hin:
 
Die Stille des Wassers lässt uns hören. Die Weichheit des Wassers lässt uns fühlen. 
Die Klarheit des Wassers lässt uns sehen…
Wir atmen und folgen damit unserem inneren Rhythmus von Bewegung,
Geschmeidigkeit und einem inneren Loslassen.
Entspannt kommen darüber in ein spielerisches Miteinander:
Wir gleiten, rollen und experimentieren mit den Bewegungsmöglichkeiten unseres schwerelosen Körpers und in der Begegnung mit anderen.
Gemeinsam entdecken wir die weiche Welt des Wassers und des Loslassens – in Verbindung mit fließendem Atem, ausweiten unserer Sinne und stärken unseres Zentrums.
 
Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Personen beschränkt, daher bitten wir um Deine verbindliche Anmeldung. (Derzeit gibt es noch 5 freie Plätze!)
 
Bei günstigen Übernachtungen sind wir gerne behilflich. Luxemburg ist näher als man denkt: Ich brauche ab Bad Kreuznach 2,5 entspannte Autostunden – in Fahrgemeinschaft eine kurzweilige Angelegenheit. Ich habe im Moment noch 2 freie Mitfahrmöglichkeiten. 
 
Samstag, 08.12.2018 | 14:00 - 17:30 Uhr
Sonntag, 09.12.2018 | 10:30 - 14:00 Uhr
 
Workshopleitung: Sybille Kunkler
 
Preis: 90 € für eine verbindliche Anmeldung bis zum 01.11.18, danach 100 € 
inklusive Nutzung des Schwimmbades in der komplette Zeit.
 
Anmeldung: bei Sophie (sobee71@gmail.com)
 
Ort: Privates Schwimmbad mit 34 °C Wasser in Luxembourg-Stadt
------------------------------------------------------------------------------------------------

 
Schon vorbei !
--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Workshop Contact Improvisation mit Andrea Du Bois  

Anziehen und Abstoßen

 

Für Anfänger  und für Fortgeschrittene.

 

Darf man sich im Contact-Tanz zu jemandem oder einer Körperstelle angezogen oder abgestoßen fühlen? Ich sage ja, denn es ist so, wie es ist. Es ist nur wichtig, damit umgehen zu lernen und die Anziehungs- und Abstoßungs-Empfindungen als Impulse für den Tanz zu nutzen. Und dann dürfen diese nicht nur da sein, sondern bereichern unseren Tanz!

 

 

Zur Website von Andrea DuBois:  http://www.andrea-dubois.de/

 

Zeit:   6. Mai 2018,    13:00 - 16:00 Uhr    (mit kurzer Pause) 

 

Ort:   movimento in Mainz, Mombacher Straße 56

          (Eingang über Parkplatz auf der Rückseite des Gebäudes)

 

Preis: 35,- €. 

 

Anmeldungen an Ansgar: A.Schiffler@t-online.de

 

Im Anschluss:   17:00-19:30 Uhr  movimentoJam mit Sybille/Edda 

 

Kostenlos für Workshopteilnehmer, sonst 8,- €. 

 

Wir freuen uns auf Euch!    Ansgar, Edda und Sybille

------------------------------------------------------------------------------------------------

Freiraumparty

Ich war einmal dabei und sehr beeindruckt. Das ist meine Beschreibung:

Ist es dir schon mal passiert, dass du im Alltag einem Menschen begegnest und denkst: "Sieht der /sie sympathisch aus, am liebsten würde ich ihn spontan umarmen, ihn streicheln und nicht gleich wieder loslassen". Ich hatte solche Gedanken schon. Wenn ich richtig mutig war, habe ich diese Person angelächelt und wenn sie freundlich zurücklächelte, habe ich sie angesprochen und bin mit ihr "ins Gespräch" gekommen. Mehr ist meist erstmal kaum möglich, selbst wenn der Andere genau die gleichen Gedanken hatte. Warum ist das so? Weil wir uns an bestimmte Regeln halten und eine davon lautet "Umarme nicht einfach so einen Wildfremden".

Auf einer Freiraumparty wird ein Freiraum erschaffen und unsere vielen Regeln werden im Wesentlichen auf eine einzige reduziert, die da lautet "Sei achtsam, achtsam mit deiner Umgebung und mit allen Menschen um dich rum!".

Als ich dort war, habe ich mit einer Frau Blicke ausgetauscht, wir haben uns umarmt und uns lange nicht mehr losgelassen und das ohne Worte. Das ist eine Art der Kommunikation, die ich zuvor so nicht erlebt hatte und die ich genossen habe. Ich denke, dass die besondere Umgebung auf der Freiraumparty solche Begegnungen erleichtert.

Was passiert auf einer Freiraumparty?

Es gibt zahlreiche Workshopangebote und das Besondere ist, dass alle Workshops von den Teilnehmern selbst angeboten werden. Arnold koordiniert das nur. Die meisten Workshops haben mit sich begegnen und sich berühren (seelisch und physisch) zu tun und es gibt viele Tanzangebote.

 

  

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ansgar Schiffler